Tags

, , , , ,

zero-waste

Klappentext


Jeder Konsument hat sich schon einmal über die zigfache Verpackung eines Produkts geärgert. Müll ist ein Problem unserer Tage. Dieses Problem wächst rasant, so wie die Müllberge an Größe zunehmen. Zeit, endlich einmal etwas Effektives dagegen zu unternehmen!
Shia Su hat es getan. Konsequent. Und eine Statistik darüber geführt. Letzten Endes ihren Müll von einem Jahr in einem Einmachglas gesammelt – mehr war es nicht. Wie so etwas Unglaubliches möglich ist, erklärt sie in diesem Buch.

Meine Meinung


Es ist unglaublich, aber das abgebildete Glas auf dem Cover von „Zero Waste“ ist der Jahresmüll von Shia Su. Wahnsinn, oder?

Angefixt über einen Beitrag von Bea Johnson startet Shia Su aus Bochum voll durch. Ihr Mann macht natürlich mit und so begeben sich die beiden auf ein spannendes und auch teilweise schwieriges Abenteuer. Ihr Ziel – Leben ohne Müll.

Der Beginn eines „Zero Waste“ Lebens machen die 5 R´s wie in „Zero Waste Home“ von Béa Johnson beschrieben:

  • Ablehnen
  • Reduzieren
  • Reparieren
  • Recyceln
  • Kompostieren

Hat man diese Punkte ersteinmal verstanden, ist man einen großen Schritt weiter. Es geht um den bewussten Konsum, um Vermeidung von Fehlkäufen, um Ressourcenschonung und dem Wiederverwerten von Gegenständen. Dieses Buch gibt uns hier tolle Anregungen, so dass man eigentlich direkt starten kann.

Ich challenge euch, zu versuchen, einen Monat lang so viele Vorräte wie möglich erst einmal aufzubrauchen.

Das fängt schon mit den Schränken an. Inhalte reduzieren, aufbrauchen was da ist. Weiter geht es mit dem Einkaufen. Auch hier jede Menge Tipps, wie man möglichst verpackungsfrei einkaufen kann. Weiter geht es mit dem Haushalt. Hier bekommt man sogar Rezepte, um seine eigenen Reiniger herzustellen. Alles ganz easy und ohne viel Aufwand oder gar viel Müll. Ebenso für die Körperpflege und -hygiene. Selbst die Monatshygiene und das Geschäft auf der Toilette hat Shia Su nicht ausgelassen.

Ketten sind generell unflexibler und haben einen höheren Anteil verpackter Ware. Bei kleinen, inhabergeführten Gemüsemärkten, Bioläden und auf dem Wochenmarkt kommt man dem Kunden hingegen gerne entgegen.

Insgesamt ein toller Ratgeber welcher das eigene Konsumverhalten mit der dazugehörigen Müllproblematik überdenken lässt. Sicherlich kann man nicht alles so konsequent umsetzen wie die Autorin, aber jeder Schritt den wir machen ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wir Konsumenten haben die Macht und das bei jedem Einkauf ! Ich finde es total erschreckend, dass jeder von uns in Deutschland durchschnittlich mehr als 1,7 kg Müll pro Tag produziert. Das sind im Jahr mehr als 611 KG pro Person an Müll. So kann das auf Dauer gar nicht weitergehen wenn wir wollen, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder noch auf diesem Planeten leben sollen.

Fazit


Ohne den Zeigefinger zu erheben zeigt uns die Autorin Wege auf, wie wir unseren Müll drastisch reduzieren können. Auch wenn wir nicht so konsequent und extrem sind wie sie, lässt sich doch vieles bewegen und ändern. Umstellungen sind immer unbequem, da man sich ja an so vieles gewöhnt hat. Dies ist jedoch ein kurzer Moment und dann läuft es von selber.

5/5

Eckdaten


„Zero Waste“ von Shia Su // Freya Verlag // Juni 2016 // 160 Seiten // Gebunden // ISBN: 978-3-99025-273-4 // Preis: 14,90 €

Über die Autorin


Shia Su hat schon als Erstklässlerin die Bäckerei-Verkäuferin darauf aufmerksam gemacht, dass diese ihrer Meinung das Gebäck in viel zu viele Tütchen einpacke. Und verstand die Welt nicht mehr, als sie sah, wie Erwachsene Müll auf die Straße warfen. Heute lebt sie mit ihrem Mann seit fast zwei Jahren „Zero Waste“, d. h. annähernd müllfrei, und ist überzeugt davon, dass dieser Lebensstil gar nichts mit Verzicht zu tun hat, sondern im Gegenteil das Leben viel angenehmer macht! Auf ihrem Blog Wasteland Rebel gibt sie praktische Tipps zur Müllvermeidung und zum Verkleinern des eigenen ökologischen Fußabdrucks, geht auch ins Feld und berichtet aus einer Abfallaufbereitungsanlage.

Eure Sarah von Bloggerhochzwei

Bildrechte: Freya Verlag