Tags

, , , , , , ,

wir lieben holz

Klappentext


Ob hübsche Accessoires, Kleinmöbel, liebevolle Geschenkideen oder dekorativer Festtagsschmuck – aus Holz lassen sich wunderschöne Sachen selber machen.

Die verschiedensten Materialien kommen zum Einsatz, vom Aststück über alte Paletten und Möbel bis hin zum hochwertigen Furnier. Daraus entstehen kleine und große Schmuckstücke für drinnen und draußen.

Alle in diesem Buch gezeigten Projekte sind einfach und mit wenigen haushaltsüblichen Werkzeugen umsetzbar. Dank detaillierter Anleitungen und vieler Vorlagen gelingen die Holzträume garantiert.

Meine Meinung


„Wir lieben Holz!“, das kann ich so unterstreichen, denn auch ich liebe Holz. Ich finde es faszinierend, was für schöne Dinge man aus einem Stück Restholz oder einem ungehobelten Klotz zaubern kann. Da musste dieses Buch einfach sein!

Unterteilt ist dieses inspirierende Buch in vier Kapitel.

  • Dekoträume
  • Wohnträume
  • Gartenträume
  • Geschenkträume

Die passenden Vorlagen befinden sich am Ende und können kopiert oder abgezeichnet werden.

Mir gefällt sehr gut, dass hier mit unterschiedlichen Materialien gearbeitet wird. Es gibt fertige Objekte die kunstvoll verschönert werden, Reste werden verarbeitet, neue Hölzer werden verwendet und auch das Upcycling kommt nicht zu kurz. Jedes DIY wird auf einer Doppelseite vorgestellt und die Arbeitsanweisungen sind sehr gut beschrieben. Die Projekte sind sowohl für Anfänger als auch für Hobbybastler gleichermaßen gut geeignet. Die abgebildeten Bleistifte geben Auskunft darüber, welchen Schwierigkeitsgrad das Projekt hat. Von ganz leicht (1 Bleistift) bis schwierig (3 Bleistifte) ist alles dabei.

Ich habe mich von den Kerzenhäusern inspirieren lassen und habe diese in Adventshäuschen umgestaltet. Ausgesägt wurden diese aus einem Reststück Kantholz. Die Rohlinge habe ich dann mit weißer Acrylfarbe versehen und mit einem Textstempel bestempelt. Die Zahlen habe ich aus einem Sperrholzstück ausgesägt und silber bestrichen. Die Kamine sind übrigens aus einem Rest Kuperrohr, welche dann weiß gestrichen wurden.

adventshäuschen1

adventshäuschen2

Fazit


Auch wenn man im Internet zahlreiche Anleitungen und Anregungen findet. Mit diesem Buch hat man viele Ideen auf einen Schlag parat. Es inspiriert und erklärt die einzelnen Arbeitsschritte sehr präzise. Meine nächsten Holzprojekte sind schon geplant und ich werde sicherlich noch einige Dinge aus diesem Buch nacharbeiten. Ich finde, es ist auch ein schönes Geschenk für alle Kreativlinge, gerade auch jetzt zu Weihnachten.

5/5

Eckdaten


„Wir lieben Holz!“ von Miriam Klobes, Patricia Morgenthaler, Claudia Guther und Mareen Pries// Frechverlag // Oktober 2015 // 144 Seiten // Hardcover // ISBN: 9783772475788// Preis: 19,99€

Über die Autoren


Patricia Morgenthaler ist in Frankfurt am Main geboren und aufgewachsen. Als Kind schon dekorierte sie gerne ihr Zimmer und später ihre Wohnungen um. Da lag es nahe, ihr geliebtes Hobby zum Beruf zu machen.
Heute arbeitet sie als Wohndesignerin und lässt sich durch viele natürliche Materialien inspirieren.
Seit Juli 2011 ist sie regelmäßig als Wohn- und Deko-Expertin im Fernsehen zu sehen, u.a. in der SWR-Sendung „Kaffee oder Tee“ oder im ARD-Buffet.
Seit Juli 2014 zeigt sie auf ihrem Youtube-Kanal „Mrs. Shabby Chic“ viele Ideen und Anregungen rund ums selber machen und Dekorieren.

Claudia Guther lebt mit ihrer Familie im Raum Ludwigsburg. Seit 2003 veröffentlicht sie mit dem frechverlag Bücher zum Thema Kinderanimation, Acrylmalerei und Raumdekor. Mehr über ihre Arbeit erfahren Sie unter www.kivents.de sowie unter
www.farbstoerung.de.

Mareen Pries, zog im Alter von sieben Jahren mit ihrer Familie für vier Jahre nach Ägypten. Die faszinierende islamisch-orientalische Kultur dieses Landes prägen auch heute noch die künstlerischen Arbeiten der ausgebildeten Holzbildhauerin. Die künstlerische Freiheit beim Arbeiten mit Holz ist für sie Anreiz und Begeisterung zugleich

Miriam Klobes begleitet das kreative Gestalten, seitdem sie weiß, was man mit Farbe, Papier & Co. alles anstellen kann. Heute ist es nicht nur ihr Hobby, sondern auch ihr Beruf. Als Kommunikationsdesignerin arbeitet sie im Ruhrgebiet in der Möbelbranche. Sie liebt schöne und ausgefallene Wohnaccessoires, die sie auch gerne selber entwirft und umsetzt. Nicht nur zu besonderen Anlässen dürfen Freunde und Familie sich über Handgemachtes freuen. Das nächste Projekt, in dem sie ihre Kreativität ausleben möchte, wird ein DIY-Blog sein.

Eure Sarah von Bloggerhochzwei

Bildrechte Cover : Frechverlag