Das geraubte Leben des Waisen Jun Do

Der Autor, Adam Johnson, erzählt die Geschichte des Waisenjungen Jun Do. Dieser wächst in einem Waisenhaus in Nordkorea auf und glaubt selbst nicht, dass er ein Waise ist. Sehr schnell merkt der Leser, dass Waisenkinder so ziemlich wie der letzte Dreck behandelt werden. Ein Kind aus dem Waisenhaus wird immer die schlimmsten und gefährlichsten Arbeiten …