Tags

, , , , , , ,

sugar stories

Klappentext


Die erfolgreiche Bloggerin Michelle Thaler ist bekannt für ihre kreativen Rezepte und außergewöhnlichen Geschmackskombinationen. In diesem Buch verrät sie in fünf verschiedenen Themenwelten ihre besten Rezepte von Muffins und Cupcakes über Kuchen, Tartes und Torten bis hin zu Eiscremes und Desserts.
Ob fruchtig-frische Pink-Lemonade-Torte mit Beeren, sündhaft schokoladige Cupcakes á la Sachertorte oder Orangen-Brombeer-Popsicles für warme Sommertage: Hier kommt jeder experimentierfreudige Schneebesenschwinger auf seine Kosten.
Die süßen Köstlichkeiten sind jedoch nicht nur ein Highlight für die Geschmacksnerven, sondern auch fürs Auge, denn das nascht schließlich mit! Perfekt in Szene gesetzt und von der Autorin meisterhaft fotografiert, machen die Sugar Stories Lust auf mehr!

Meine Meinung


Und wieder ist ein neues Buch in meine umfangreiche Bibliothek von Koch- und Backbüchern eingezogen. Dieses zauberhafte Cover hat mich sofort angesprochen und als bekennender Süßschnabel konnte ich einfach nicht widerstehen.

„Sugar Stories“ bietet auf 144 Seiten eine große Auswahl an süßen Backideen. Die 62 Rezepte sind in fünf Bereiche aufgeteilt:

  • Cherry Berry Stories
  • Chocolate Stories
  • Summer Stories
  • Special Stories
  • Sunday Stories

Ich finde, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ob fruchtig-frisch, schokoladig, ausgefallen oder etwas aufwendiger, die Autorin hat an alle gedacht. Selbst für Überraschungen auf der Kaffeetafel hat sie gesorgt mit ihrer Pinata-Torte, aus deren Mitte bunte Smarties herausfallen.

Die Zutatenliste ist gut gelistet, Teig und Füllung bzw. Frosting sind separat aufgelistet. Super ist auch die Angabe von Zeitaufwand und Schwierigkeit, so kann man gut einplanen und erspart sich als Anfänger vielleicht auch so manche Niederlage.Die Rezepte sind einfach und verständlich geschrieben, so dass auch nicht so geübte Hobbybäcker gute Ergebnisse erzielen können.

Die Gestaltung des Backbuches ist traumhaft schön und die Bilder sind mit viel Liebe und Kreativität in Szene gesetzt.

Ich habe mich spontan für Tiramisu-Cupcakes zum Nachbacken entschieden und was soll ich sagen? Das letzte Topping war noch nicht aufgespritzt, da waren auch schon die ersten Cupcakes weg. Sehr lecker !

cupcakes tiramisu

Fazit


Ein sehr schönes Backbuch mit leckeren Rezepten. Auch mal mit außergewöhnlichen Geschmackskombinationen, so dass sich dieses Backbuch nicht mit den vielen anderen auf dem Markt befindlichen gleicht. Wer nach diesem Buch noch mehr Lust auf die kreativen Ideen von Michelle Thaler bekommt, kann sich auch auf ihrem Blog umschauen. Auch eine tolle Geschenkidee!

5/5

Eckdaten


„Sugar Stories“ // Topp Verlag // Januar 2016 // 144 Seiten // Hardcover // ISBN: 978-3-7724-8013-3// Preis: 16,99€

Über die Autorin


Ich bin Michelle, wurde 1991 geboren, bin gelernte Grafikerin und wohne in Dornbirn, Österreich. Meine „Sugar Stories“ starteten im April 2013 in Form eines reinen Rezeptblogs und sind im Grunde aus meiner Liebe zum Design entstanden. Denn für mich macht es keinen Unterschied, ob ich eine Website, ein Plakat oder ein Törtchen kreativ gestalte – außer, dass man das Törtchen am Ende essen darf! Die „Sugar Stories“ stehen für Kreativität, ungewöhnliche Geschmackskombinationen und vor allem für Ästhetik – denn das Auge nascht schließlich mit! Aus dem hobbymäßigen Bloggen wurde mittlerweile nebenberufliches Food-Styling und Fotografieren. Dennoch kommen meine Fans nicht zu kurz, denn meine besten Kreationen finden sich nun alle gesammelt im Buch „Sugar Stories“.

Eure Sarah von Bloggerhochzwei

Bildrechte Cover: Topp Verlag