Tags

, , , , , , ,

projektbuch-tierfreundlicher-garten

Klappentext


Das facettenreiche Tier- und Pflanzenleben bereichert Ihren Garten, wenn Sie dort eine Vielfalt von Lebensräumen schaffen. Gezielt ausgewählte Pflanzen spielen dabei eine große Rolle, da sie geschützte Aufenthaltsplätze für Wildtiere bieten und ihnen als Nahrung dienen. Auch durch die Art, wie Sie Ihren Garten anlegen und pflegen, fördern Sie das Wohlergehen der willkommenen Gäste. Und mit den einfachen Bau- und Pflanzprojekten dieses Buches wird Ihr Garten zum echten Tierparadies.

Meine Meinung


Man kann viel tun um den eigenen Garten naturnah und trotzdem schön zu gestalten. Ich achte schon seit vielen Jahren darauf, dass Pflanzen für Insekten gepflanzt werden und ich die eine oder andere unaufgeräumte Ecke in meinem Garten für Tiere habe.

Dennoch hole ich mir gerne immer wieder neue Tipps und Anregungen, wie zum Beispiel aus diesem Buch „Projektbuch Tierfreundlicher Garten“. Denn sind wir doch mal ehrlich, was wäre ein Garten ohne Insekten und nützliche Tiere, ohne Singvögel und Igel? Es wäre ein toter Garten, welcher auch kaum Ertrag liefert.

Das Buch ist in fünf größere Kapitel unterteilt:

  • Mehr Natur im Garten
  • Projekte für Insekten & Co.
  • Projekte für Vögel
  • Projekte für Igel & Co.
  • Projekte für Wassertiere

Viele kleine Insektenhotels dezentral im Garten verteilt ist besser als ein großes Insektenhotel. Legen Sie kleine leere Schneckenhäuschen an sonnigen Stellen auf den Erdboden – auch darin nisten Wildbienen.

In jedem Kapitel beschreibt die Autorin erst einmal, warum und wieso dies so wichtig ist, welchen Nutzen die Projekte bringen und spart auch mit Tipps in jedem Unterkapitel nicht. Die Projekte zum Nachbauen sind sehr ausführlich beschrieben, inkl. Materialangaben, benötigte Werkzeuge und wann die beste Bauzeit ist. Zahlreiche Bilder und viele Step-by-Step Anleitungen vereinfachen das Ganze nochmals und inspirieren die eigenen Ideen.

Selbst Pflanzen werden in Wort und Bild vorgestellt, ebenso für wen welche Pflanze geeignet ist. Das macht so richtig Lust, gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit, schon mal für die kommende Gartensaison zu planen.

Fazit


Ein reich bebildeter Ratgeber mit vielen Ideen für einen naturnahen Garten. Egal ob man einen großen oder kleinen Garten hat, es kann jeder was für unsere heimische Tierwelt tun. Die Projekte sind alle sehr gut zum Nacharbeiten und auch für Anfänger absolut geeignet. Ich freue mich darauf im nächsten Jahr noch mehr Projekte für naturnahes gärtnern umzusetzen.

5/5

Eckdaten


„Projektbuch Tierfreundlicher Garten“ von Bärbel Oftring // BLV Verlag // Februar 2016 // 128 Seiten // Taschenbuch  // ISBN: 978-3-8354-1494-5 // Preis: 16,99 €

Über die Autorin


Bärbel Oftring ist Diplom-Biologin mit den Schwerpunkten Zoologie, Paläontologie und Botanik. Sie arbeitet als Autorin, Lektorin und Redakteurin sowie als Leiterin von Naturforscher-AGs. In ihren zahlreichen Sachbüchern vermittelt sie auf anschauliche Weise Erstaunliches, Interessantes, Wissens- und Erlebenswertes über Tiere und Pflanzen, Natur, Garten und Umwelt an Kinder und Erwachsene. Ihre Bücher wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt und schon mehrfach ausgezeichnet. Zudem engagiert sie sich mit spannenden Natur-Erlebnis-Lesungen in der Leseförderung und gilt als Expertin für Themen wie den Möglichkeiten, Kinder weg vom PC und hin in die Natur zu locken oder dem Einsatz von Sachbüchern in der Leseförderung. Bärbel Oftring lebt mit Familie und Hund zwischen Wald und Streuobstwiesen bei Böblingen.

Eure Sarah von Bloggerhochzwei

Bildrechte: BLV Verlag