Tags

, , , ,

U_9536_1A_LYX_SAUBERE_ANGELEGENHEIT.IND10

Klappentext


Ausgerechnet Kriminalhauptkommissar Torge Hansen, der als wenig diplomatisch gilt, soll einen Mordfall aufklären, bei dem Fingerspitzengefühl gefragt ist. Der Bodyguard eines umstrittenen Politikers wurde mit durchtrennter Kehle aufgefunden. Es mangelt an verwertbaren Spuren, jedoch nicht an Verdächtigen. Während sich die Ermittlungen im Umfeld des Politikers als zäh erweisen, hat das Privatleben des Toten einiges zu bieten: Frauen, Frauen und noch mal Frauen. Hat eine davon ihn auf dem Gewissen? Als das Geständnis einer Selbstmörderin auf Torges Schreibtisch landet, scheint der Fall gelöst. Schnell und sauber. Zu sauber für Torges Geschmack…

Meine Meinung


Brigitte Pons hat mit ihrem Krime „Eine saubere Angelegenheit“ ein sympathisches Ermittlerduo zum Leben erweckt. Mit viel Humor und Dialekt machen sich Torge und Rollo ans Werk, den mysteriösen Mord an Raymond aufzuklären. Und dies ist gar nicht so einfach, da der Tatort blitzblank hinterlassen wurde. Nicht ein Krümelchen oder Härchen geben darüber Aufschluss, wer der Täter sein könnte. Und dann sind da noch die Frauen, zuviele Frauen für Torge, der seit längerer Zeit Single ist. Darunter ist auch Dorothee, die lange Zeit als verdächtig gilt, mit ihrer aufgeweckten Freundin Grit. Auch diese beiden ein sehr sympathisches Gespann, die auch immer wieder für Verwirrung und Witz sorgen.

Der Krimi sorgt für viel Verwirrung und es dauert sehr lange, bis man mal wirklich auf den wahren Täter/in kommt. Ich lag immer wieder falsch und das will was heißen, wo ich doch ein eingefleischter Krimi und Thriller Fan bin.

Das Messer lag gut in seiner Hand. Es zu verwenden bereitete ihm Freude. Jedes Mal wieder.

Das Cover mit den Fließen und den blutigen Handschuhen finde ich sehr passend zum Titel und zur Story.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er ist leicht, flüssig und mit vielen Dialogen, so dass man in rasanter Geschwindigkeit durchs Buch gleitet. Die ersten paar Seiten waren etwas zäh, aber schon in kurzer Zeit hat die Autorin einen tollen Spannungsbogen geschaffen. Und dieser wird auch oben gehalten, bis zum Schluss.

Mein Fazit


Ein sympathisches Ermittlerduo nimmt euch mit, um den Mord an Raymond Jarr aufzuklären. Mit einer gesunden Portion Humor, lebendigen Dialogen und einem gekonnten Aufbau des Spannungsbogens ist es Brigitte Pons gelungen, einen abwechslungsreichen Krimi zu schreiben. Die nicht vorhersehbaren Wendungen lassen den Leser nicht erahnen, wer der Täter sein könnte. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung!

4 von 5 buechernEckdaten


„Eine saubere Angelegenheit“ von Brigitte Pons // Egmont Lyx Verlag // Erschienen August 2015 // 320 Seiten // Einzelband // Taschenbuch // ISBN: 978-3-80259536-3// Preis: 9,99€

Über den Autor


Brigitte Pons wurde 1967 in Groß-Gerau geboren. Sie machte eine Ausbildung zur Bankkauffrau. 2011 wurde ihr erster Roman veröffentlicht.

Eure Sarah von Bloggerhochzwei

Bildrechte: Egmont Lyx Verlag