Tags

, , ,

PicsArt_1440086805950

 

An alle Lesefreunde:

3 super einfache und schöne Ideen wie man sich selber ein Lesezeichen basteln kann.

 

 

PicsArt_1440075895194Für das erste Lesezeichen benötigt man:

– eine Schere

– ein Geodreieck

– einen roten Filsstift

– Tonzeichenpapier

– einen Bleistift

– und einen schwarzen Filsstift ( auf dem Bild ist ein Fineliner zu sehen, da ich keinen schwarzen Filsstift hatte).

Als erstes habe ich mir ein Rechteck auf 4,5cm x 9cm aufgezeichnet, aber bevor ich es ausgeschnitten habe, habe ich noch zwei Dreiecke als Ohren aufgemalt.

Dann habe ich zwei Arme in Form eines „U“ aufgezeichnet. Diese habe ich dann mit der Spitze der Schere mit ein wenig Druck nachgefahren, das Tonpapier umgedreht und nochmal mit ein wenig Druck nachgefahren. Danach konnte man die Arme gut rausdrücken.

Jetzt habe ich die Arme und Ohren nachgemalt und dem Kätzchen ein Gesicht verpasst .

PicsArt_1440081709272Das sind noch ein paar andere Tiere, die man auch super einfach als Lesezeichen basteln kann.

 

 

 

 

 

 

PicsArt_1440075873799Alles was man hierfür benötigt sind:

– Tesa

– Scrapbooking Papier

-eine Schere

– ein Bleistift

– und ein Geodreieck

 

Zu erst habe ich mir ein Rechteck von 4cm x 8cm aufgezeichnet und ausgeschnitten. Dieses Stück habe ich dann einmal in der Mitte gefaltet ( ,dass das Papier länger als breit ist).

Dann habe ich mir mit dem Lineal die Mitte markiert und beide Seiten nach oben geklappt ( wichtig ist hier, dass sich dann die beiden Seiten gegenüberliegen, die offen sind)

Nun habe ich (nach Gefühl) beide Seiten ein Stück nach hinten geklappt.

Der Knick der entstanden ist, dient jetzt als Markierung, die ich benutze um immer beide Ecken auf die Falte zu knicken.

PicsArt_1440077979097So sehen sie Lesezeichen- Herzchen in vielen anderen Farben aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

PicsArt_1440084738232Alles was man benötigt sind:

– Weißes und graues Tonzeichenpapier

– ein Locher

– eine Schere

– Dekoband

– ein Geodreieck

– ein Klebestift

– ein schwarzer Fineliner

-und ein Klebestift

Dieses Lesezeichen ist auch sehr simpel, als erstes habe ich mir auf das graue Tonzeichenpapier ein Rechteck mit 14cm x 8cm aufgezeichnet, ausgeschnitten und die Ecken abgerundet.

Jetzt habe ich mir das gewünschte Muster aufgemalt, ausgeschnitten, dann mit dem schwarzen Fineliner umrandet und aufgeklebt. Als nächstes habe ich dann den Stiel und ein paar andere Kleinigkeiten hinzugefügt, so habe ich weiter gemacht bis ich zufrieden war.

Als letztes habe ich mit dem Locher ein Loch oben in die Ecke gemacht und das Dekoband durchgefädelt.

Fertig sind drei richtig simple und süße Lesezeichen.

 

Eure Ina von Bloggerhochzwei 😀