Tags

, , , , , , , ,

das-schoenste-von-pittiplatsch

Klappentext


Die Abenteuer von Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi wurden 1956 zum ersten Mal im DDR-Kinderfernsehen ausgestrahlt, später wurden die drei Stars zum festen Bestandteil des Sandmännchen-Abendgrußes. Die lustigen Geschichten des frechen Kobolds und seiner Freunde haben auch heute nichts von ihrem Charme verloren!

Meine Meinung


Pittiplatsch, der krächzende Kobold tauchte 1956 zum ersten Mal im DDR-Kinderfernsehen auf. Sicherlich erinnert sich der eine oder andere an den Kobold mit seinem kugeligen Bauch und seinen Freunden Schnatterinchen und Moppi.

„Das Schönste von Pittiplatsch“ erzählt sieben spannende Kobold-Abenteuter mit Pitti, Schnatterinchen und Moppi.

  1. Abends bei Familie Krachmann
  2. Das vergessliche Schnatterinchen
  3. Der Koboldsturm
  4. Pitti und das Geburtstagspferd
  5. Der Tauschhandel
  6. Pitti und der naschhafte Drache
  7. Pitti und das Herbstgedicht

Kindgerecht und spannend werden die Abenteuer von Heinz Schröder, Friedgard Kurze, Günther Schiffel und Günter Puppe interpretiert. Die unterschiedlichen Sprecher, Geräusche und auch mal ein Lied sorgen für eine kurzweilige Unterhaltung. Das Hörspiel ist für kleine Hörer ab 3 Jahren und läuft rund eine Stunde.

Fazit


Sieben süße kleine Geschichten warten darauf von den kleinen Hörern entdeckt zu werden. Kindgerecht und verständlich ohne überladen zu sein. Vor allem die kleine Ente mit ihrem niedlichen Geschnatter Nag-nag-nag ist einfach zum Liebhaben. Dieses Hörspiel ist einfach Kult.

5/5

Eckdaten


„Das Schönste von Pittiplatsch“ von Ingeborg Feustel // cbj Audio // November 2016 // 60 Minuten // CD // ISBN: 978-3-8371-3727-9// Preis: 7,95€

Über die Autorin


Ingeborg Feustel war eine deutsche Schriftstellerin. Ihre Kinderbücher für Rundfunk und Fernsehen erreichten erstmals in der DDR, aber dann auch in der Bundesrepublik Deutschland große Bekanntheit und werden bis heute gelesen. Sie war auch Autorin einer Vielzahl von Kinderliedern, Mitarbeiterin der Redaktion Butzemannhaus beim Kinderradio DDR und Schöpferin der Figuren Pittiplatsch, Moppi und Plumps, deren Sendungen Zu Besuch im Märchenland sowie der Abendgruß des Sandmännchens zu den erfolgreichsten Produktionen des DDR-Fernsehens zählen.

Über die Sprecher


Der kleine Kobold Pittiplatsch wird von Heinz Schröder gesprochen, das altkluge und manchmal etwas weinerliche Schnatterinchen, Pittis beste Freundin, von Friedgard Kurze, der widerborstige Hund Moppi von Günter Puppe und Günther Schiffel. Auch heute noch bringen ihre Stimmen Eltern wie Kinder gleichermaßen zum Schmunzeln.