Tags

, , , ,

dasgeraubelebenDer Autor, Adam Johnson, erzählt die Geschichte des Waisenjungen Jun Do. Dieser wächst in einem Waisenhaus in Nordkorea auf und glaubt selbst nicht, dass er ein Waise ist. Sehr schnell merkt der Leser, dass Waisenkinder so ziemlich wie der letzte Dreck behandelt werden. Ein Kind aus dem Waisenhaus wird immer die schlimmsten und gefährlichsten Arbeiten übernehmen müssen, so auch Jun Do. Erst Tunnelkämpfer, dann auf einem Schiff um den Funk abzuhören, später als Held und zum Schluss im Straflager. Adam Johnson verschont den Leser nicht mit Grausamkeiten, welche sich hinter den Grenzen von Nordkorea abspielen. Die vielen kleinen Geschichten in der Geschichte lassen den Leser erschaudern und man denkt nur, hoffentlich entspricht dies nicht alles der Wahrheit. Der Autor hat 3 Jahre für seinen Roman recherchiert, so dass die Handlungsweisen von diesem Staat wohl leider doch wahr sind. Die Geschichte des Protagonisten Jun Do ist fiktiv.

Mein Fazit:

Ich glaube mir fiel es noch nie so schwer, eine Rezension zu schreiben. Dieses Buch hat mich nachhaltig beschäftigt und wird wohl noch sehr lange in meinem Gedächtnis bleiben. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Schonungslos zeigt uns Adam Johnson die Missstände in Nordkorea auf. Im Nacken immer die Angst der Bevölkerung vor dem Lager. Paralell zum Lesen musste ich noch etwas im Internet forschen, da ich kaum glauben konnte, dass es solche Zustände im heutigen Jahrhundert noch gibt. Leider entspricht es der Realität. Beim Lesen habe ich eine große Wut und Traurigkeit empfunden, eine Enttäuschung darüber, dass der Rest der Welt nichts tun kann und einfach nur zuschaut.

Auch wenn der Anfang des Buches etwas schwer zu lesen ist, so lohnt es sich doch, sich hier durchzukämpfen. Der Schreibstil ist flüssig, die Geschichte keine leichte Unterhaltung. Für dieses Buch muss man sich Zeit nehmen. Ich bin sehr froh, diesen Roman gelesen zu haben und kann ihn wirklich nur jedem empfehlen.Nicht umsonst hat der Autor, Adam Johnson, den Pulitzerpreis erhalten.

Das Cover ist wunderschön gestaltet. Es zeigt die Sehnsucht, die Freiheit, das Leben.