Tags

, , , , , ,

basar der bösen träume

Klappentext


Mit dem Basar der bösen Träume legt Stephen King eine Sammlung von 20 Kurzgeschichten vor, von denen ein Großteil hier zum ersten Mal auf Deutsch erscheint. Nicht immer blanker Horror, doch stets psychologisch packend! Folgen Sie dem Meister des Erzählens, wenn er Sie einlädt: „Hereinspaziert, ich habe die Geschichten eigens für Sie geschrieben. Aber seien Sie vorsichtig. Bestenfalls sind sie bissig und schnappen zu.“

Meine Meinung


Als großer Fan von Stephen King war ich sehr neugierig auf sein neuestes Werk. Eine Kurzgeschichtensammlung, ganze 20 Stück. Eigentlich bin ich kein Fan von Kurzgeschichten, da sie oftmals nicht so richtig spannend werden, aber hier wurde ich eines besseren belehrt.

Folgende Kurzschichten sind in „Basar der bösen Träume“ vertreten:

  • Raststätte Mile 81
  • Premium Harmony
  • Batman und Robin haben einen Disput
  • Die Düne
  • Böser kleiner Junge
  • Ein Tod
  • Die Knochenkirche
  • Moral
  • Leben nach dem Tod
  • Ur
  • Herman Wouk lebt noch
  • Ein bisschen angeschlagen
  • Blockade Billy
  • Mister Sahneschnitte
  • Tommy
  • Der kleine grüne Gott der Qual
  • Jener Bus ist eine andere Welt
  • Nachrufe
  • Feuerwerksrausch
  • Sommerdonner

Ich muss sagen, dass mir bis auf zwei Geschichten alle super gut gefallen haben. Sie haben nichts mit Horror zu tun, sondern gehen eher auf die Psyche, auf seelische Abgründe und den Tod.

Spannend und eindrucksvoll wird dieses Hörbuch von David Nathan gelesen, einer meiner Lieblingssprecher. Hier kommt keine Langeweile auf, alleine schon dieser Stimme zu lauschen ist einfach wundervoll.

Das Hörbuch ist in 3 MP3-CDs aufgeteilt und hat eine Gesamtspielzeit von über 20 Stunden.

Fazit


Auch wenn es mal ein anderer King ist als gewohnt ist dieses Buch durchaus hörenswert. King ist auch keine 30 mehr und wenn man älter wird ändern sich auch Gedanken. Daran lässt er uns teilhaben und ich habe diese Einladung gerne angenommen. Spannende Kurzgeschichten mit dem gewissen Tiefgang, ich würde es jederzeit wieder anhören.

4/5

Eckdaten


„Basar der bösen Träume“ // Random House Audio // Januar 2016 // 20 Std. 15 Min. // MP3-CDs // ISBN: 978-3-8371-3283-0// Preis: 19,99€

Über den Autor


Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag. Die letzte Veröffentlichung war der Bestsellerroman Finderlohn. Im Januar 2016 erscheint die neue Erzählsammlung Basar der bösen Träume.

Über den Sprecher


David Nathan, 1971 in Berlin geboren, begann bereits mit zehn Jahren erste Synchronrollen zu sprechen und agierte darüber hinaus in diversen Film- und Theaterrollen. Er ist Dialogbuchautor und -regisseur, und als deutsche Stimme von Hollywood-Größen wie Christian Bale, Johnny Depp oder Paul Walker in zahlreichen Kinofilmen zu hören. Mit seiner prägnanten, dunklen Stimme ist er einer der gefragtesten Hörbuchsprecher Deutschlands und steht für die Romane von Stephen King, deren Horror er wie kein anderer hörbar macht.

Eure Sarah von Bloggerhochzwei

Bildrechte: Random House Audio