„Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod“ von Gerhard Jäger

Tags

, , , , , ,

der schnee, das feuer, die schuld und der tod

Klappentext


 

Als der junge Wiener Historiker Max Schreiber im Herbst 1950 in ein Tiroler Bergdorf kommt, um einem Geheimnis aus dem 19. Jahrhundert auf den Grund zu gehen, stößt er auf eine eingeschworene Dorfgemeinschaft, die nach ihren eigenen Regeln funktioniert. In seiner Einsamkeit verliert er sich in der Liebe zu einer jungen Frau, deren Sprache verschüttet ist. Mehr und mehr gerät er in einen Sog aus Misstrauen und Aberglauben, und als der Winter mit tödlichen Lawinen über das Dorf hereinbricht, spitzt sich die Situation für ihn dramatisch zu.

Meine Meinung


Der heute 80-jährige John Miller begibt sich auf Spurensuche. Sein Cousin Max Schreiber ist 1951 spurlos verschwunden. Schreiber wollte damals über eine Geschichte der Katharina Schwarzmann recherchieren, welche als Hexe beschimpft wurde und in ihrem eigenen Haus verbrannt ist. Das kleine Dorf ist jedoch nicht begeistert, dass Max Schreiber die Vergangenheit neu aufrollen wollte und bringt ihm deshalb nur Misstrauen und Feindseeligkeit entgegen. Die Gerüchteküche brodelt heftig und Schreiber zieht sich immer mehr zurück. Bis er eines Tages der stummen Maria Continue reading

„Tage mit Sam“ von Keith Stuart

Tags

, , , , , , , ,

tage mit sam

Klappentext


Alex ist Anfang dreißig, verheiratet und Vater des kleinen Sam. Er liebt seine Frau Jody, aber hat vergessen, wie man das zeigt. Er liebt seinen Sohn Sam, aber er versteht ihn nicht. Es muss sich etwas ändern. Angefangen bei Alex selbst. Sam ist acht Jahre, clever, liebenswert, aber auch unberechenbar. Denn Sam ist Autist. Die Welt ist für ihn ein Rätsel, das er allein nicht lösen kann. Als Sam das Computerspiel Minecraft entdeckt, findet er darin eine Umgebung, die kontrollierbar ist und zugleich seine Fantasie aufblühen lässt. Das Spiel wird zu einem Ort, an dem Sam und Alex endlich zueinander finden könnten – und zu sich selbst …

Meine Meinung


Ich lese sehr gerne Bücher die Abseits vom Mainstream liegen. Hier werden die unterschiedlichsten Themen behandelt, in diesem Fall der Autismus.

Jody und Alex sind recht jung ineinander verliebt. Sie studieren beide, heiraten und freuen sich, als sich ein Baby ankündigt. Als der kleine Sam dann geboren wird sind sie beide überglücklich. Jedoch merken beide sehr schnell, dass etwas mit Sam nicht stimmt. Sam ist anders als die anderen Kinder, in seiner Entwicklung um einiges hinterher. Er schreit viel, hat Angst und bekommt oft eine unkontollierbare Wut. Irgendwann, nach vielen Arzttermin steht die Diagnose fest. Continue reading

„Erzähl mir was von Liebe“ von Carina Posch

Tags

, , , , , ,

erzaehl-mir-was-von-liebe

Klappentext


Zwei Welten trennen Rachel und Liam für sehr lange Zeit. Die Jahre vergehen, das Leben passiert…. 20 Jahre vergebliches Ringen nach Glück verstreichen, bis sie wieder zueinander finden werden. Ist es zu spät für ihre Liebe?

Meine Meinung


Rachel ist in einem kleinen Dorf in Irland aufgewachsen. Ihre Familie lebte von der Schafzucht und kam gerade so über die Runden. Rachel will es besser machen und beschließt nach New York zu gehen, um dort ihr Glück zu versuchen. Liam, der mit Rachel aufgewachsen ist und mit ihr seit Kindesbeinen an befreundet ist, liebt sein einfachen Leben auf dem Land. Irgendwann, bevor Rachel nach New York geht, wird aus Freundschaft Liebe, doch beide wollen es sich nicht so richtig eingestehen. Und so geht jeder seinen eigenen Weg. Rachel in New York und Liam in ihrem Heimatdorf in Irland. Doch beide begreifen irgendwann, Continue reading

„Dornenkleid“ von Karen Rose

Tags

, , , , , , , ,

dornenkleid

Klappentext


Ein Schuss fällt in der Dunkelheit. Vor Marcus O’Bannions Augen bricht eine junge Frau zusammen. Ihr Name ist Tala. Über Wochen hat er sie ermutigt, sich ihm anzuvertrauen. Weil sie verzweifelt wirkte. Weil sie offensichtlich misshandelt wurde und Marcus ihr helfen wollte. Sie stirbt in seinen Armen. Marcus, ein Journalist und Ex-Soldat, schwört sich, ihren Mörder zu finden. Gemeinsam mit Detective Scarlett Bishop, der einzigen Polizistin, der er vertraut, legt er sich mit übermächtigen Gegnern an.

Meine Meinung


Schon mit Begeisterung habe ich den ersten Teil der Serie „Dornenmädchen“ gelesen. Auch hier habe ich schon Bekannschaft mit Scarlett Bishop und Marcus O’Bannion machen dürfen. Und genau um dieses ungleiche Ermittlerpaar dreht es sich in dieser packenden Geschichte.

Marcus O’Bannion, Herausgeber einer Zeitung, musste schon viel erleben. Manches viel zu grausam so dass er sich geschworen hatte, den Opfern zu helfen und die Verantwortlichen für Kindesmissbrauch, Vergewaltigung und dergleichen hinter Schloss und Riegel zu bringen. Dafür übertritt er auch schon mal die Grenze des legalen. Continue reading

„Die Spuren meiner Mutter“ von Jodi Picoult

Tags

, , , , , , , ,

die-spuren-meiner-mutter

Klappentext


Die dreizehnjährige Jenna sucht ihre Mutter. Alice Metcalf verschwand zehn Jahre zuvor spurlos nach einem tragischen Vorfall im Elefantenreservat von New Hampshire, bei dem eine Tierpflegerin ums Leben kam. Nachdem Jenna schon alle Vermisstenportale im Internet durchsucht hat, wendet sie sich in ihrer Verzweiflung an die Wahrsagerin Serenity. Diese hat als Medium der Polizei beim Aufspüren von vermissten Personen geholfen, bis sie glaubte, ihre Gabe verloren zu haben. Zusammen machen sie den abgehalfterten Privatdetektiv Virgil ausfindig, der damals als Ermittler mit dem Fall der verschwundenen Elefantenforscherin Alice befasst war. Mit Hilfe von Alices Tagebuch, den damaligen Polizeiakten und Serenitys übersinnlichen Fähigkeiten begibt sich das kuriose Trio auf eine spannende und tief bewegende Spurensuche – mit verblüffender Auflösung.

Meine Meinung


Alice Metcalf, die Mutter von Jenna, verschwand vor zehn Jahren. Alice war Elefantenforscherin im Elefantenreservat von New Hampshire. Hier kam es vor zehn Jahren zu einem tragischen Unfall einer Tierpflegerin und seitdem fehlt von Alice jede Spur. Nun macht sich Jenna auf die Suche nach ihrer Mutter und trifft dabei auf Serenity, ein Medium. Ebenso spürt Jenna Continue reading